Das Wiederaufleben des lokalen Einzelhandels

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Wenn ihr in letzter Zeit in den Innenstädten unterwegs wart, sind euch vermutlich einige Veränderungen aufgefallen. In den ehemals lebhaften Straßen und geschäftigen Büros ist es viel ruhiger geworden. Jetzt, wo immer mehr Unternehmen ihren Mitarbeitern Home Office anbieten, sind die Straßen der Innenstädte noch leerer und einsamer – die Pandemie hat vieles verändert.

Seit den 1980ern dominiert der Einzelhandel die Einkaufsstraßen und Shopping Center. Doch inzwischen verzeichnen große Einzelhandelsketten immer mehr Einbußen durch weniger Besucher der Innenstädte. Selbst Schlussverkäufe und Rabattaktionen können die großen Marken vor signifikanten Umsatzverluste retten.

Auf der anderen Seite konnten kleine, agile Unternehmen in dieser Zeit an Fahrt aufnehmen. Doch wie ist dies möglich? Diese Frage lässt sich anhand eines unserer Lieblingsbeispiele beantworten – den “Indie-Buchläden”.

Unabhängige Buchhandlungen sind in den frühen 2000ern, als Amazon Jahr um Jahr exponentiell wuchs, beinahe kollabiert. Doch trotz der erschwerten Bedingungen durch die Pandemie und des enormen Drucks von Amazon auf Einzelhändler, geht es den kleinen inhabergeführten Buchhandlungen derzeit so gut wie noch nie! Die Pandemie hat tatsächlich auch positive Auswirkungen auf diese Buchläden. Da mehr Leute von zu Hause aus arbeiten, kaufen sie häufiger in ihrer Nachbarschaft ein, sowohl für den täglichen Bedarf als auch zu Unterhaltungszwecken. Und da unabhängige Geschäfte ihren Standort meist in diesen Wohngebieten haben und nicht in schicken Läden in der Innenstadt, profitieren sie von der aktuellen Entwicklung. 

Diese Entwicklung gibt nicht nur Hoffnung, sondern dient auch als Richtungsweiser für unabhängige Einzelhändler zum Überleben und für eine erfolgreiche Zukunft. Also, was hat der “Indie-Buchladen” von nebenan richtig gemacht?

Authentische, persönliche Konversationen 

Amazon verwendet Algorithmen und immense Mengen von Daten, um herauszufinden, welche Produkte uns empfohlen werden sollen. Jedoch hat ein Geschäftsführer von einem kleinen lokalen Buchladen weder die Ressourcen noch die Zeit dies auch zu tun. Jedoch hat die unabhängige Buchhandlung eine mächtige Ressource, die Amazon nicht hat – Die Möglichkeit einer persönliche und beratende Unterhaltung zwischen Kunde und Buchhändler. Eure Fähigkeit als Betreiber eines unabhängigen Ladens, den Bedürfnissen eurer Kunden auf die Spur zu kommen, ist eure Superkraft gegen Amazon & Co. und kann Kunden schrittweise in treue und wiederkehrende Stammkunden umwandeln.  

Für die Gemeinschaft

Die Pandemie hat uns daran erinnert, dass wir uns nach echten Kontakten und einem Gefühl der Gemeinsamkeit sehnen. Immer mehr Menschen versuchen weitestgehend regional, nachhaltig und ethisch einzukaufen. Hinzu kommt, dass Kunden die öfters bei euch einkaufen, mehr Vertrauen in eure Produkte und Dienstleistungen gewinnen und damit auch die Wahrscheinlichkeit wächst, dass sie euch ihren Freunden und Familien empfehlen. Das ist die Kraft der Gemeinschaft.

Sich die Digitalisierung zu Nutze machen

Die Bedeutung der lokalen Gemeinschaft ist für Einzelhändler immens, jedoch müsst ihr gerade im Einzelhandel potenzielle Kunden auch über die digitale Welt erreichen können. Eure Kunden auf Social Media über eure Öffnungszeiten und Produkte zu informieren ist genauso wichtig wie das persönliche Gespräch in eurem Laden. Gebt ihnen die Möglichkeit, sich auch digital mit euch zu verbinden.Wir erleben derzeit eine Renaissance der Lokalkultur in Nachbarschaften – der Skate-Shop, der Klamottenladen und das Café. Es geht nicht nur um eure Produkte: Die Leute hinter dem Geschäft zählen genauso. Und wir bei Leaf möchten diese Bewegung weiter antreiben, indem wir euch als lokalen Einzelhändlern die digitalen Tools für euer Tagesgeschäft bereitstellen, angefangen mit dem digitalen Kassenbon.

Alles, was ihr machen müsst, ist das fortsetzen, was ihr am besten könnt – großartige Produkte und einen hervorragenden Service bieten und mit Kunden in der digitalen und physischen Welt in Kontakt treten. Bei der digitalen Verbindung zwischen euch und euren Kunden können wir euch aushelfen mit unserem digitalen Kassenbon 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Erste Schritte

FAQ

Kundenbindung

Partnerschaften

Retailers