Die 5 wichtigsten Gründe für ein digitales Treueprogramm in deinem Geschäft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Wie viele Treuekarten haben eure Kund*innen wohl in ihrem Portemonnaie? 5? 10? Ob sie es noch auf dem Schirm haben, dass sie auch in eurem Geschäft bereits Stempel oder Punkte sammeln und dadurch Rabatte bekommen? Um eure*n Kund*innen den Zugang zur Treuekarte zu erleichtern, solltet ihr über eine digitale Treuekarte nachdenken. Mit ihr bietet ihr euren Kund*innen eine simple Möglichkeit, Einkaufsvorteile in eurem Laden zu nutzen und baut so eine starke Beziehung zu ihnen auf.

Digitale Treuekarte: Was ist das?

Treuekarten werden von Unternehmen ausgestellt, um ihre Kundenbindungen zu stärken. Sie sind ein Marketinginstrument, das zum einen Kund*innen besondere Angebote gewährt und zum anderen Unternehmen die Möglichkeit bietet, Kundenverhalten durch Datenauswertung besser zu verstehen. Kund*innen sollen durch Rabatte zu wiederholten Käufen motiviert werden und schließlich möglichst zu Stammkunden werden.

Während in der Vergangenheit klassische Treuekarten z.B. in Form einer Stempelkarte aus Papier oder einer Punktekarte aus Plastik vergeben wurden, gibt es mittlerweile eine weitere Alternative: Digitale Treuekarten. Sie werden bereits von vielen Einzelhändlern und großen Ketten genutzt und können einfach über die Smartphones von Kund*innen abgerufen und eingesetzt werden. So haben Kund*innen ihre Treuekarte immer parat und Unternehmen können über das Smartphone mit Kund*innen interagieren. Hinterlegt werden können digitale Treuekarten z.B. im Wallet, in einer App oder über den digitalen Kassenbon.

Das Ende vom Treuekarten-Salat

Die digitale Treuekarte hat einige Vorteile im Vergleich zur klassischen Kundenkarte. Hier eine Auflistung der wichtigsten:

  • Alle Treuekarten werden platzsparend an einem Ort hinterlegt ohne Platz wegzunehmen
  • Ressourcen (Papier von Stempelkarten bzw. Plastikkarten) werden eingespart
  • Sie kann nicht verlegt oder verloren werden
  • Händler*innen haben stets eine einfache Übersicht darüber
    • wie viele Prämien ausstehen
    • wie viele der Kunden das Geschäft schon länger nicht mehr besucht haben

„Modern, einfach und immer dabei“: Unsere top 5 Gründe warum sich eine digitale Treuekarte speziell für kleine Geschäfte lohnt

  1. Direkter Bezug zu Kund*innen und damit persönlicherer Aufbau von Beziehungen.
  2. Gezieltere Auswahl von Rabatten oder Gutscheinen bei kleineren Geschäften möglich.
  3. Umsatzsteigerung durch Kund*innen, die eine digitale Stempelkarte verwenden.
  4. 91% der Kunden kaufen eher in Geschäften ein, die sie belohnen.
  5. Kund*innen müssen nicht für jeden kleinen Laden eine separate Treuekarte im Portemonnaie tragen.

Individuelle Treuekarten vs. Multipartner-Bonusprogramme

Stiftung Warentest bezeichnet Treuekarten von “Läden um die Ecke” übrigens als beste Umsetzung des Konzeptes Treuekarte. Das liegt zum einen daran, dass stempel-basierte Gutscheine á la “jeder 10. Kaffee gratis” den Kund*innen meist insgesamt einen größeren Rabatt gewähren als “3% Rabatt bei jedem Einkauf”. Zum anderen sind die digitalen Treuekarten von kleinen Geschäften meist anonymer als Payback & Co. und erfordern keine Registrierung. So müssen Kund*innen weniger Daten (Adresse, Alter, Geschlecht,…) von sich preisgeben, mit denen ansonsten detaillierte Käuferprofile angelegt werden können. Multipartner-Bonusprogramme lohnen sich aus der Sicht eurer Kund*innen außerdem nur in den seltensten Fällen. Die hohe Anzahl von “Mindestpunkten”, die man zum Einlösen der Punkte benötigt, als auch ein Verfallsdatum, nach dem die Punkte nicht mehr eingelöst werden können, sind mögliche Faktoren, die zu Frustration auf der Kundenseite führen können.

Treuekarte direkt auf den Kassenbons dank Leaf

Mit Leaf habt ihr die Möglichkeit, eine digitale Treuekarte integriert im digitalen Kassenbon anzubieten. Dazu benötigt ihr bzw. eure Kund*innen keine App oder sonstiges. Sobald sie euren digitalen Kassenbon einscannen, muss nur ihre E-Mailadresse eingegeben werden und sie können dann sofort einen digitalen Stempel bekommen bzw. für einen Zielwert sammeln. Euer Personal braucht Kund*innen außerdem nicht bei jedem Kauf auf die Treuekarte hinweisen, da sie automatisch auf dem digitalen Kassenbon angezeigt wird. Damit bieten wir im Gegensatz zu Treueprogrammen wie Payback eine unkomplizierte und datenschutzfreundliche Lösung für digitale Treuekarten, die zielgerichtet das Smartphone als Interaktionskanal mit Kund*innen nutzt. Also eine Win-Win-Situation für euch und eure Kund*innen!

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Erste Schritte

FAQ

Kundenbindung

Partnerschaften

Retailers